Referenzen von Journey Klienten

„Hallo liebe Silke, vielen herzlichen Dank für deine feinfühlige Begleitung gestern abend. Die Reise gestern war genau, was ich mir erhofft habe: die Vergangheit in ihrem Platz hinter mir lassen, so dass ich frei nach vorwärts gehen kann. […] Nochmals vielen vielen Dank, Silke, du hast mir sehr geholfen. Ich wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg. Viele liebe Grüße“ C.B. „Liebe Silke, vielen Dank für deine schöne Mail, in der du nochmals alles für mich zusammengefasst hast. Ich wollte dir nämlich eigentlich auch schreiben, weil die gestrige Reise mich immer noch sehr beschäftigt. Es ist so unglaublich, wie das alles abgelaufen ist und ich sehe so viele Dinge nochmal, auf die ich gestern gestoßen bin. Es arbeitet sehr in mir und ich bin froh darüber. […] Ich danke dir von Herzen für die Begleitung und Unterstützung bei meiner gestrigen Reise, liebe Grüße“ A.F. „Liebe Silke, noch mal vielen Dank für Deine tolle Führung. Es war ein super Erlebnis, dass sich heute meine Ruhe und Gelassenheit schon ausgezeichnet hat. […] Liebe Grüße“ I.H. „Liebe Silke, ich danke Dir sehr für Deine einfühlsame Begleitung, die es mir ermöglicht, mich auch wirklich tief einzulassen. Das tut mir sehr gut. Bisher hatte ich häufig die Erfahrung gemacht, dass es für andere schwer zu ertragen ist, wenn ich meine Gefühle zeige. … 🙂 und es ist ganz schön zu erleben, dass das auch sein darf und kann. Ich wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende und freue mich auf das nächste Mal. Alles Liebe“ B.K. „Liebe Silke, ich danke dir für deine Hilfe! Ich war so verwirrt und gestresst vor unserer Reise… Jetzt weiß ich, dass alles okay ist, alles sein darf und ich mich nicht verstellen muss… Unglaublich befreiend ist das! Außerdem habe ich gestern bei dir mein eigenes Wesen besser kennengelernt, das sehr empfindsam und feinfühlig ist, was ich bisher immer in etwas anderes hineinzupressen versucht habe, aus Furcht, nicht angenommen zu werden so wie ich bin. […] Dankeschön und alles Liebe.“ J.K. „Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für den sehr tiefen heilenden Prozess bedanken. Meine vergrößerte Nasenmuschel, die mir das Einatmen, überhaupt das Atmen erschwerte hat sich zurückgebildet. Ich habe sofort besser Luft bekommen und es hat sich nicht mehr geändert. Tausend Dank!!“ B.D. „Vielen herzlich Dank für unsere heutige Sitzung! Ich konnte aufgestaute Emotionen erleben und abbauen. Zugleich sehe ich nun bei mir und anderen bestimmte Denk- und Verhaltensmuster klarer.“ U.A. „Ich bin verbunden und lausche was passiert in einer entspannten Grundhaltung.“ M.S. „Unsere Journey schwingt nach. Ich gehe durch die Tage und und fühle Freude und Dankbarkeit an so vielen Orten. Ich danke Dir. Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und freue mich, wieder mit Dir zu arbeiten, wenn die nächste Reise ansteht.“ E.M „Die letzte Session hat in mir richtig was bewegt. Ich möchte Dir nochmal von ganzem Herzen für Deine Hilfe danken! Danke für Dein Sein!!!“ W.L.

Kinder

„Liebe Silke, es ist mir ein ganz großes Bedürfnis kurz mitzuteilen, wie es unserm Florian (Name geändert) seit der Journey so erging. Wir sind unglaublich dankbar und sehr sehr glücklich, denn wir haben wieder unseren „alten“ Florian.!!! Keine Ahnung was er alles loslassen konnte. bzw. wem er was verziehen hat…wir stellen nur fest, dass er ab diesem Tag Stück für Stück gesunder wurde. Heute würde uns wahrscheinlich kein Mensch glauben, dass er noch im Dezember Suizidgedanken hatte und laut Therapeuten in eine Klinik gehörte. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung, wir werden alle wissen lassen, wie wunderbar the Journey gerade bei Kindern wirken kann.“ P.F.

Frauen-Journey-Austauschtage

„Liebe Silke, der Frauntag hatte eine sehr positive Wirkung, irgendwie hat sich meine allgemeine Stimmung sehr verbessert. Ich bin sehr froh, dass ich da war und fand ihn sehr gelungen. Die Zusammensetzung und Atmosphäre waren sehr stimmig. […] Herzliche Grüße und lieben Dank“ D.E. Bitte schicke mir weiterhin alle Einladungen zu Deinen Frauen-Journey-Runden! Mich zieht es da sehr hin. […]“ E.M.