Verehrung von Yoni und Lingam

Tantrische Rituale 3

Verehrung von Yoni und Lingam

In diesem Wochenendseminar nehmen wir uns Zeit für Begegnung, Berührung und Verehrung in einem Raum von Achtsamkeit, Bewusstsein und Langsamkeit. Tantrische Rituale ermöglichen uns tiefgehende Erfahrungen mit uns und mit anderen zu machen, jenseits der Alltagsrealität. Der festliche und sinnliche Rahmen gibt uns die Sicherheit uns selbst geschehen zu lassen, die Chance zu heilen und zu wachsen und lässt uns unsere eigene Stärke und Lebensfreude wiederentdecken. Wir spüren unsere sexuelle Energie im ganzen Körper, erlauben uns zu fließen und uns anzunehmen, wie wir sind: Als Mann, Shiva in deiner liebevollen und kraftvollen Präsenz und als Frau, Shakti in deiner hingebungsvollen Weiblichkeit.

Im dritten Teil verehren wir die männliche und weibliche Sexualität, die im Sanskrit durch die Bezeichnung Yoni (= Heiliger Ort) und Lingam (= Lichtstab Gottes) ihren Ausdruck finden. Wir bauen eine heilsame Verbindung von Herz und Sex auf und mit der Verschmelzung von Liebe und Lust, werden Energien im ganzen Körper freigesetzt, die unsere Lebendigkeit und Lebensfreude ins fließen bringen. Wir tauchen im Rahmen von achtsamen und liebevollen Ritualen ein, in den sinnlichen Raum von absoluter Präsenz und Hingabe. Wir erfahren die ganzheitliche Berührung des Körpers mit dem Herzen, sanft, liebevoll und ohne Absicht und Ziel.

Teilnahmevoraussetzungen

Für dieses Seminar sind Erfahrungen in Selbsterfahrungsgruppen oder Tantra empfehlenswert. Es ist offen für Frauen, Männer und Paare.

Infos und Anmeldung

Mit Michael Zieger und Silke Busse Nächster Termin: 7. bis 9. Juni 2019 Dies ist ein Wochenendseminar von Freitag bis Sonntag. Den Preis findest du hier. Hier geht es zur Anmeldung bei Bewusster leben und lieben.

Teilnehmerstimmen

Liebe Silke, lieber Michael, ich war neugierig und hatte einfach so ein Gefühl, dass ich kommen soll. Meine wichtigsten Erfahrungen waren das Nein-Sagen nochmal zu üben und darüber weitere Stärken zu lernen. Außerdem, wie wichtig es ist in der Partnerschaft bei mir zu bleiben, das gilt genauso für meine anderen Lebensbereiche. Das Seminar hatte Tiefe, Gelassenheit und Leichtigkeit in einem Paket. Silke: Deine einfühlsame, sanfte Art zu sein hat mich sehr unterstützt. Danke! Michael: Dein Humor in allem ist sehr wertvoll und bringt Schönheit mit sich. Danke! (Vera, Yogalehrerin, 31 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, ich habe mich auf diesem Seminar sehr wohl und angenommen gefühlt. Es sollte als Grundausbildung in der Oberstufe eingeführt werden um spüren zu lernen und die eigenen Bedürfnisse kennenzulernen, um menschlicher zu werden. Ihr seid im wahrsten Sinne des Wortes nett, herzlich und kompetent. (Eine Frau, Mag. der Künste, 60 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, das Seminar war sehr wertvoll für mich. Meine wichtigste Erfahrung war, dass mein „Nein“ einen Menschen enttäuschen darf und ich aussteigen kann aus Recht machen und gefallen wollen. Ihr seid sehr präsent und kompetent. Danke auch an die Flexibilität und Unterstützung der AssistentInnen. (Bernd aus Bad Camberg, Chemiefacharbeiter, 54 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, ich wollte mich spüren, Sinnlichkeit und Nähe erleben und meine Sexualität näher und mehr kennenlernen. Meine wichtigste Erfahrung war, dass ich zeigen darf, wenn ich jemanden mag. Ich darf mich trauen auf jemanden zuzugehen, mich zumuten und Sinnlichkeit erleben. Die Lingam Verehrung war für mich als Frau eine ganz wunderbare Erfahrung. Das Seminar bietet viel Raum für einen achtsamen und liebevollen Umgang miteinander. Ihr schafft einen Raum in dem Mann und Frau sich achtsam begegnen können. Ihr seid wundervolle Seminarleiter, einfach klasse, so einfühlsam und so natürlich. (Beate, Krankenschwester, 55 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, meine wichtigste Erfahrung auf diesem Seminar war für mich, dass es ein riesen Geschenk ist so viel Verehrung zu erhalten. Dieses Seminar ist eine Bereicherung für meinen weiteren Lebensweg. Ihr seid sehr gefühlvolle und aufmerksame Seminarleiter, vielen Dank! (Sandra, Laboristin, 44 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, es war wie immer eine wunderbare Gruppe und das Seminar hat mich wieder ein Stück weitergebracht auf meinem Findungs- und Herzensweg. Mein Anliegen für das Seminar war mein Herz zu öffnen, ins Spüren zu kommen und meine Lebenslust zu spüren. Meine wichtigste Erfahrung war mein Umgang mit den Paaren in den verschiedensten Situationen in dieser offenen Tantragruppe. Silke und Michael ihr seid für mich sehr kompetente Seminarleiter, kombiniert mit Witz und Leichtigkeit. Die Rituale habt ihr sehr gut angeleitet, auch weil ihr immer wieder darauf hingewiesen habt, dass jeder Teilnehmer auf seine Grenzen achtet. (Rado, Referent, 55 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, meine wichtigste Erkenntnis war, dass Mut zum Abenteuer und Erleben sich lohnen, in einem solchen geschützten und achtsamen Raum. Ich danke euch für die Möglichkeit einem für mich sehr intimem Thema so frei, offen und beschützt begegnen gedurft zu haben. Ihr beide, als auch die AssistentInnen haben mit Feingefühl, Offenheit und Humor ein toll gelungenes Seminar gestaltet. (Mariesanna, Rentnerin, 64 Jahre) Liebe Silke, lieber Michael, ich wollte das Leben feiern mit allen Facetten, und den Augenblick leben. Meine wichtigste Erfahrung war meine Freude über die Verbundenheit, die in kürzester Zeit mit so vielen unterschiedlichen Menschen durch Körperberührungen entsteht. Vielen Dank, ihr seid sehr kompetent, menschlich, einfühlsam, präsent und achtsam. (Ein Mann, Manager 60 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, mein Anliegen für das Seminar war Zeit für mich und meinen Körper zu haben. Am wichtigsten war für mich meine Partnerschaft mit meinem Mann mit neuen Erkenntnissen und Erfahrungen bereichert zu haben. Auf dem Seminar ist uns mit tollen Zeremonien gezeigt worden wie Mann und Frau sich verehren. Mein Mann und ich nehmen sehr viel davon mit nach Hause. Michael und Silke, macht weiter so, es hat mit euch voll Spaß gemacht und wir werden auf jeden Fall wiederkommen. (Andrea Osterried, Landwirtin, 49 Jahre)

Liebe Silke, lieber Michael, zu dem Seminar bin ich gegangen, weil ich neue Menschen kennenlernen wollte, als Ausgleich zu meinem Alltag und um an meiner Selbstfindung zu bleiben. Meine wichtigsten Erfahrungen waren die wundervolle Yoni- und Lingammassage und die fröhliche und ausgelassene Stimmung trotz tiefer Gespräche und Tränen. Die sehr guten Anleitungen von euch beiden haben mir besonders gefallen. Ihr seid sehr natürlich, integrativ, achtsam, aufmerksam, freundlich und herzlich. (Sigi, Coach, 59 Jahre)